Bosch GlassVAC vs Kärcher WV 5

In diesem Bosch GlassVAC vs Kärcher WV 5 Vergleich wollen wir uns die Unterschiede und Gemeinsamkeiten dieser beiden Akku-Fenstersauger der deutschen Traditionsunternehmen Bosch und Kärcher etwas genauer ansehen.

Die zwei Modelle zählen zu den meistverkauften und bestbewerteten Fenstersaugern auf dem deutschen Markt und eignen sich dank ihres Zubehörs für verschiedenste Anwendungsgebiete. Doch welches Exemplar passt besser zu deinen Bedürfnissen?

Diese Gegenüberstellung soll dir helfen, die richtige Wahl zu treffen.

Bosch GlassVAC Premium

Bosch Fenstersauger GlassVac Premium Set

Kärcher WV 5 Plus N

Kärcher Fenstersauger WV 5 Plus N

Akkulaufzeit

30 min

35 min

Akkuladezeit

130 min

185 min

Reinigungsleistung

90 m²

105 m²

Tank (Schmutzwasser)

100 ml

100 ml

Gewicht

0,7 kg

0,7 kg

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, erhalten wir ggf. eine Provision, die uns hilft diese Seite zu betreiben. Vielen Dank für deine Unterstützung!

Vergleich: Bosch GlassVAC vs Kärcher WV 5 – Welche Unterschiede gibt es?

Akkulaufzeit

Mit 35 Minuten hat der Kärcher WV 5 eine um etwa 15 Prozent höhere Akkulaufzeit als der Bosch GlassVAC, bei dem die Betriebszeit ca. 30 Minuten beträgt. Beide Fenstersauger sind mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet.

In Sachen Ladezeit hat selbst unter Berücksichtigung der etwas niedrigeren Akkukapazität das Model aus dem Hause Bosch die Nase vorne. Der GlassVAC ist schon nach 130 Minuten wieder einsatzbereit, während der WV 5 mit 185 Minuten fast eine Stunde länger benötigt.

Sieger: Kärcher WV 5

30 min

35 min

Reinigungsleistung

Bei einer angenommenen Reinigungsleistung von 3 m²/min lassen sich mit dem Bosch GlassVAC eine Fläche von etwa 90 m² bzw. 30 Fenstern reinigen, bevor der Akku neu aufgeladen werden muss. Der Kärcher WV 5 schafft dank seiner höheren Akkulaufzeit bis zu 105 m² bzw. 35 Fenster.

Die 266 mm breite Abziehlippe des GlassVAC erleichtert das Reinigen von größeren Glasflächen, während bei Sprossenfenstern das 133 mm breite Pendant zum Einsatz kommt. Das Modell von Kärcher enthält eine 280 mm und einen 170 mm breite Saugdüse.

Sieger: Kärcher WV 5

90 m²

105 m²

Der Bosch Fenstersauger GlassVAC im Überblick

Tankinhalt

Der Bosch GlassVAC und der Kärcher WV 5 verfügen über einen Schmutzwasserbehälter mit einem Fassungsvermögen von 100 ml. Bei beiden Modell kann der Tank ohne direkten Kontakt zum Schmutzwasser entleert werden, was diese Art der Fensterreinigung besonders hygienisch macht.

Sieger: Unentschieden

100 ml

100 ml

Reinigung

Saugkopf samt Abziehlippe lassen sich zur Reinigung jeweils mit einem Handgriff abnehmen. Die Mikrofaser-Wischbezüge eignen sich natürlich für die Waschmaschine. Die Fenstersauger selbst haben die Schutzklasse IPX4 und können daher ohne Bedenken mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Sieger: Unentschieden

s. o.

s. o.

Werbung

Anwendungsgebiete

Der Bosch GlassVAC und Kärcher WV 5 können auf verschiedensten glatten Oberflächen eingesetzt werden. Neben Fenstern lassen sich bspw. auch Spiegel, Duschkabinen, Glastische, Kochfelder oder Autoscheiben reinigen. Kleine Mengen verschütteter Flüssigkeiten können ebenfalls aufgesaugt werden.

Sieger: Unentschieden

s. o.

s. o.

Zubehör & Variationen

Beim Bosch GlassVAC Premium Set sind im Lieferumfang enthalten:

  • 1x Akkuladegerät
  • 1x Sprühflasche mit Mikrofasertuch
  • 2x Absaugdüse
  • 1x Mikrofasertuch

Beim Kärcher WV 5 Plus N sind im Lieferumfang enthalten:

  • 1x Akkuladegerät
  • 1x Sprühflasche Extra mit Mikrofasertuch
  • 2x Absaugdüse
  • 1x Fensterreiniger-Konzentrat (20 ml)

Der WV 5 ist auch als Set mit Ersatzakku erhältlich. Darüber hinaus bietet Kärcher eine passende Teleskopstange an, mit der der Fenstersauger verlängert werden kann.

Sieger: Unentschieden

s. o.

s. o.

Der Kärcher Fenstersauger WV 5 Plus im Überblick

Lautstärke

Mit nur 50 Dezibel (dB) ist der Lärmpegel des Kärcher WV 5 recht überschaubar. Im Vergleich dazu ist der Bosch GlassVAC mit etwa 70 dB deutlich lauter und sollte nur außerhalb der gesetzlichen Ruhezeiten verwendet werden, um Ärger mit den Nachbarn zu vermeiden.

Sieger: Kärcher WV 5

70 dB(A)

50 dB(A)

Maße & Gewicht

In Sachen Abmessungen und Gewicht sind sich die beiden Fenstersauger von Bosch und Kärcher sehr ähnlich. Der GlassVAC hat bei der Höhe die Nase vorne, der WV 5 bei der Länge. Das Gewicht beträgt jeweils leicht zu handhabende 700 Gramm.

Sieger: Unentschieden

162 x 266 x 222 mm, 0,7 kg

125 x 280 x 325 mm, 0,7 kg

Werbung

Fazit: Bosch GlassVAC vs Kärcher WV 5 – Welcher ist der bessere Fenstersauger?

Der Bosch GlassVAC und sein Konkurrent zählen zu den beliebtesten Fenstersaugern auf dem deutschen Markt. Das Reinigungsergebnis kann sich bei beiden Modellen wortwörtlich sehen lassen, verschiedenste Anwendungsgebiete stellen für beide kein Problem dar.

Das Exemplar von Bosch überzeugt darüber hinaus mit seiner deutlich kürzeren Ladezeit. Bei der Akkulaufzeit und vor allem der Lautstärke schneidet aber der Kärcher WV 5 Plus N besser ab, was ihn besonders für all jene mit hellhörigen Nachbarn interessant machen dürfte.

Bosch GlassVAC Premium Set

Bosch Fenstersauger GlassVac Premium Set

Kärcher WV 5 Plus N


Im Vergleich Bosch GlassVAC vs Kärcher WV 6 erfährst du, wie sich der Fenstersauger von Bosch vom Nachfolgemodell des WV 5 unterscheidet.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.